Einladung an Greta Thunberg und die Klimabewegung

Fota4Climate kommt am 24. Juli 2021 zu den Demonstrationen in Hameln und Grohnde zur Rettung der deutschen Kernkraftwerke. Außerdem laden sie in einem offenen Brief Greta Thunberg und alle Klimabewegten auch dazu ein.

Schon einmal veröffentlichte Fota4Climate einen offenen Brief an Kanzlerin, Abgeordnete und die Bürger Deutschlands. Den Brief unterzeichneten mehr als 100 polnische Bürger, über die Hälfte davon aus der Wissenschaft, darunter viele Professoren und Doktoren. Mit verschiedenen Aktionen zur Übergabe des offenen Briefes machte Fota4Climate darauf aufmerksam, dass die Stillegung der deutschen Kernkraftwerke schädlich für das Klima ist und daher gestoppt werden muss.


Sehr geehrte Greta Thunberg, Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Freunde und Genossen in dem Klimarettungsstreben,

Letztes Jahr haben wir einen Brief an die Regierung und die Bevölkerung Deutschlands übergeben, in dem sich polnische Wissenschaftler, Klimaaktivisten und Naturforscher an die Nachbarn wenden und um eine dringende Revision des Atomausstieges der Bundesrepublik bitten.

Wir betonen den von der beschleunigenden Klimakatastrophe sofortigen Not, auf Kohle und Erdgas bei Energieerzeugung zu verzichten.

Der Brief ist unter diesem Link (deutschsprachig) verfügbar.

Dabei will Deutschland vom Atomausstieg – trotz wachsendem gesellschaftlichen Widerstand zu dieser Entscheidung, die vor der Klimakrise und in einer anderen Realität getroffen wurde – nicht zurückziehen.

Spanien plant ihren eigenen Atomausstieg und weitere Staaten fordern den Ausschluss der Atomkraft aus der Taxonomie für Nachhaltige Entwicklung; Wobei die wissenschaftliche Stellung des European Joint Research Centre eine ganz entgegengesetzte Richtung – mit Atomkraft – zeigt.

Die bisherige Erfahrung des Atomausstieges beweist eines; Dass wenn die sichere und saubere Atomkraft aus dem Netz ausfällt, wird sie nur sehr gering von den Umweltfreundlichen Erneuerbaren Energien ersetzt; Stattdessen, erhöht sich ausnahmslos der Anteil von Erdgas, Kohle und in Konsequenz – der CO2 Ausstoß.

Deswegen bitten wir um Unterstützung und laden dich, Greta, und Sie, Damen und Herren, zu unserem Protest am 24. Juli 2021 vor dem KKW Grohnde – in der Nähe von Hameln – ein.

Es ist von aller höchster Bedeutung, das die globale Klimabewegung sich im Rationalen handeln mit Rücksicht auf Wissenschaft und Menschliche Bedürfnisse vereinigt. Nur Zusammenzuarbeit für die Entwicklung und Schutz Treibhausgasfreien Energiequellen, Energieeffizienz, Schutz und Wiederaufbau der Natur, weitgehende Änderungen im Bereich von Landwirtschaft, Tierhaltung und Sozialen Systemen können die erwarteten Ergebnisse bringen.

Machen Sie mit und Kommen Sie mit uns zum KKW Grohnde!

FOTA4Climate Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
30 ⁄ 2 =