Im Juli 22 wird die EU über den Einzug von Gas und Kernkraft in die Grüne Taxonomie entscheiden, hier findet ihr Fakten für die Nachhaltigkeit der Kernenergie, danke RePlanet!

Pronukleare Kundgebung vor dem Europaparlament: Dienstag, 5. Juli, 18-21 Uhr zur Aussprache und Mittwoch, 6. Juli, 8-11 Uhr zur Abstimmung
Projektion an die Grohnder Kühltürme, Mai 2022, von RePlanet
Kernkraftwerk Grohnde ist einsatzbereit, aber stillgelegt

8. Juni 2022: Bundesverfassungsgericht nimmt Klage gegen Atomausstieg nicht an – es scheut damit die Auseinandersetzung und prüft nicht die Verfassungskonformität des Atomausstiegs anhand der Argumente zum Klimaschutz und sauberer Luft 🙁

Happening am 22. April 2022 in Karlsruhe

Vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, dem obersten deutschen Gericht

Bilanz nach 20 Jahren Energiewende

April 2022: Hohe Kosten, mäßige Wirkung auf die Emissionen. Die Menge an klimafreundlichem Strom unverändert! Mehr lesen


Kernkraft statt russische Kohle und Gas!

Die Erkenntnis, dass die deutsche Energiewende auf fossilen Füßen steht, setzt sich leider unter sehr traurigen Umständen durch. Sonne und Wind brauchen ein Backup wie Kohle und Gas, damit dauerhaft Energie zur Verfügung steht. Kernenergie hilft klimafreundlich!

Weiterlesen: Kernenergie statt russische Kohle und Gas

Let’s do this, let’s #SaveGER6

Für das Klima, für Versorgungssicherheit, für politische Unabhängigkeit und für bezahlbaren Strom!

Klimafreundlicher Strommix –
zusammen möglich!

WIRKSAMER KLIMASCHUTZ JETZT!

Jeder weiß: Wir müssen unsere Emissionen senken, um die Erderwärmung zu stoppen. Aber wie können wir möglichst schnell möglichst viel erreichen?

Unsere sechs noch laufenden Kernkraftwerke sind echte Klimaschutz-Kraftpakete: Sie sparen jährlich 70 Millionen Tonnen CO2 ein. Um dieselbe Menge an CO2 mit Erneuerbaren einzusparen, bräuchte man 6000 Windräder und eine Million Solardächer:

Elektroauto fahren? Wärmepumpen für die Heizung? Gerne. Alles hilft. Aber die Einsparpotenziale unserer verbliebenen Kernkraftwerke sind noch VIEL höher:

Und das Beste: Das CO2-Vermeiden durch unsere längst abbezahlten Kernkraftwerke kostet sehr wenig. Unterm Strich würden wir sogar viel Geld sparen – im Gegensatz zu den aktuell von den Grünen favorisierten Möglichkeiten (darunter viel mehr Wind- und Solarenergie), die sehr teuer sind:

Wie wir das alles gerechnet haben, erklären wir hier.

Kernkraft braucht außerdem extrem wenig Platz. Mit ihrer Hilfe können wir möglichst viel Natur und Rückzugsräume für bedrohte Tiere erhalten. Diese Webseite zeigt den Flächenbedarf verschiedener Energiequellen: https://energiewende-rechner.org/.

LASST DIE DEUTSCHEN KERNKRAFTWERKE WEITERLAUFEN!

Deshalb fordern wir, den Atomausstieg zu stoppen und stattdessen aus der Kohle auszusteigen. Denn unsere Kernkraftwerke erzeugen emissionsfreien Strom, wann immer wir ihn brauchen. Das ist wichtig, weil Sonne und Wind nicht konstant liefern. Schon jetzt, wo unsere Kohlekraftwerke noch laufen, sind wir zeitweise auf Stromimporte aus dem Ausland angewiesen. In Zukunft wird unser Strombedarf durch mehr Elektroautos weiter ansteigen – wie wollen wir uns dann versorgen? Gaskraftwerke sind keine Lösung, denn auch sie produzieren viele Emissionen.

Fakt ist: Mit der Abschaltung unserer Kernkraftwerke setzt Deutschland seine sichere Stromversorgung und die Klimaziele gleichermaßen aufs Spiel. Mit dem aktuellen Urteil des Bundesverfassungsgerichts, welches das Klimaschutzgesetz für unzureichend hält, kann die Politik das Atomgesetz sofort ändern. So könnten wir die Kernkraft doch noch behalten.

Jetzt ist die Zeit, für den Erhalt der letzten sechs deutschen Kernkraftwerke zu kämpfen – sie zählen zu den sichersten der Welt!

KLIMAKRISE? KERNKRAFT!

Sei dabei: Wir sehen uns auf den Demos für den Erhalt der größten deutschen Klimaschützer!


Im Sommer 2021 hatten wir insgesamt 12 Kundgebungen in Deutschland. Fotos und Berichte von der Demoreihe Sommer 2021

Auch 2020 haben wir vor allen sechs verbliebenen deutschen Kernkraftwerken demonstriert. Zu sehen hier: saveger6.de