Experten im Bundestag gehört

Am 9.11.2022 befassten sich Politiker mit der Frage, ob und wenn ja wie lange unsere Kernkraftwerke weiterlaufen sollen – erst im Petitionsausschuss, dann im Umweltausschuss. Es ging um unsere mächtigsten Klimaschützer, die Kernkraftwerke – doch das Thema Klimaschutz scheint die Regierung nicht zu interessieren. Für Grüne und SPD ist die CO2-Ersparnis durch Kernkraft einfach kein Thema. Sie wollen sie nur noch bis April als Notlösung, damit wir durch den Winter kommen. Aber was ist mit dem nächsten Winter?

7 Uhr vor dem Paul-Löbe-Haus des Bundestages. Gerade hell – schon die Ersten da
Links: Interview des Berliner Rundfunk, Rechts: Kamerateam Welt TV mit André Thess
Flyer für die Demo am 19.11. haben es in den Umwelt-Ausschuss geschafft

Der Umweltausschuss lud die ewig gleichen Anti-Atom-Aktivisten und -lobbyisten ein, die dieselben Lügen und Halbwahrheiten präsentierten wie immer. Da sie überhaupt nichts gegen die deutschen Kernkraftwerke vorbringen konnten, arbeiteten sich an anderen Ländern ab. Hervorragender ausführlicher Bericht des Sachverständigen Ulrich Waas über die Geschehnisse im Umweltausschuss.

Nach der Anhörung im Petitionsausschuss gab es viel zu erzählen.

Es bleibt der Eindruck, dass die Entscheidung längst gefallen ist und die Anhörungen eine reine Formsache waren. Trotz allem: Wir waren da und wir waren laut! Denn uns ist klar: Versorgungssicherheit und Klimaschutz gehen am besten mit Kernkraft, nicht ohne.

Am Ende kam sogar die Sonne heraus – und mit Volker Redder (links) ein Bundestagsabgeordneter der FDP

Impressionen aus vier Stunden Kundgebung:

Ganz hinten (im Bild rechts) ist ein CDU-Abgeordnete von der Mittelstandsunion im Gespräch mit uns zu sehen

Insgesamt ziehen wir eine positive Bilanz für diesen Tag, da es durch die Anhörungen gelungen ist, echte Fachexperten wie Prof. Dr. André Thess, Dr. habil. Anna Veronika Wendland gleich zweimal und Ulrich Waas (ehemals Reaktor-Sicherheitskommission) bei der Regierung zu Gehör zu bringen. Die Medien hängten das Thema niedrig, auch wegen anderer Ereignisse, dennoch gab es Berichte. Viele haben Parlaments-TV geschaut und auf social media reichlich das Verhalten der Regierung kritisiert.

Welt-TV berichtete ausführlich: Hier Prof. Dr. André Thess im Gespräch mit uns
Gut zu sehen: Werbung für die Demo am 19.11. in Berlin!
Berliner Zeitung vom 12. November 2022
Heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder keine Frage!
Nächste Demo am Samstag, 19.11. in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Solve : *
28 ⁄ 14 =